Grundsteinlegung für Klinikerweiterung
am Harzklinikum in Wernigerode

 

Text: Tom Koch, Harzklinikum Leiter Unternehmenskommunikation

 

Am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben in Wernigerode entsteht für 26 Millionen Euro ein neues Klinikgebäude. An der feierlichen Grundsteinlegung am
15. September 2017 hat
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff als Ehrengast teilgenommen und den symbolischen Grundstein für diesen Klinik-Neubau gelegt.

In seinem Grußwort erklärte der Ministerpräsident:
„Am Harzklinikum ist es gelungen, mit einem zukunftsweisenden Konzept Strukturen für eine moderne und leistungsfähige Gesundheitsversorgung für unsere Bevölkerung zu schaffen ..."

 

In dem vieretagigen Gebäude werden künftig die Kinderklinik, hochmoderne Operationssäle, die Notaufnahme und Intensivstation, die Radiologie sowie eine Pflegestation Platz finden. Geplant ist, ab dem Jahr 2020 diesen Klinikneubau nutzen zu können. 

 

Ganzen Artikel als PDF lesen: [PDF öffnen]

 

Mehr Informationen zum Projekt: [mehr Informationen]

 

 

Harzklinikum Wernigerode 15/09/2017

 

 

Feierliche Grundsteinlegung am Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben in Wernigerode mit (von links:) Architekt Udo Rönspeck, Klinikum-Geschäftsführer 
Dr. Peter Redemann, Wernigerodes Klinik-Betriebs-
leiterin Birgit Müller, Ministerpräsident 
Reiner Haseloff und Landrat Martin Skiebe.

 

 

Presseberichte

Home           Büroprofil           Projekte           Aktuelles           Karriere