Kreiskliniken Aschersleben/Straßfurth

2. Bauabschnitt – Neubau Funktionstrakt mit Pflegebereich

Das Krankenhaus in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) ist ein allgemeines Versorgungskrankenhaus mit 367 Planbetten.

Aufgrund der fortgeschriebenen Ziel­planung aus den Jahren 1990/1991 wurde im September 1999 mit dem 2. Bauab­schnitt am Krankenhaus Aschers­leben begonnen.

Vorausgegangen war ein Bauabschnitt mit 26 aufstellbaren Betten sowie dem dann folgenden Bauabschnitt 1 mit 156 auf­stell­baren Betten unter Einbeziehung der Funktionsbereiche Klinischer Arzt­dienst, Funktionsdiagnostik, Endo­skopie einschließlich einer neuen Zentralküche.

Ein den heutigen Anforderungen ent­sprechendes neues Foyer wurde in den unter Denkmalschutz stehenden Altbau ein­ge­plant.

Im 2. Bauabschnitt konnte der gesamte Untersuchungs- und Behandlungstrakt mit folgenden Betriebsstellen realisiert werden:

  • Pathologie und Physiotherapie im UG
  • Radiologie, Not- und Unfallaufnahme im EG
  • Aseptische OP-Abteilung mit 3 Sälen und Aufwachraum, Zentralsterilisation und interdisziplinärer Intensivpflege im 1. OG

sowie

  • Pflegegeschosse mit insgesamt 111 aufstellbaren Betten.

Home           Büroprofil           Projekte           Aktuelles           Karriere